PHASEFÜNF

TA-Special 2019 „Macht und Machtspiele“

Macht und Machtspiele sind ein Phänomen in Beziehungen zwischen Menschen. Sie finden sich in der Familie, im Freundeskreis, im Beruf oder im Ehrenamt. Kommen wir ohne sie aus?

Im Seminar untersuchen wir, welche Wirkung der Gebrauch der Macht auf Menschen und in Organisationen hat. Wir lernen Konzepte der Transaktionsanalyse zum Thema Macht (power) kennen. Wir reflektieren unseren Umgang mit Macht und Ohnmacht in unseren eigenen Beziehungen. Wir werden uns bewusst, wie wir in unseren Berufsrollen als Beratende oder Führungskraft mit unserer Macht (potency) verfahren.

Inhalte sind

  • Definitionen und Aspekte der Macht
  • Konzepte der Transaktionsanalyse zur Macht
  • Elterliche Macht und das Kind
  • Machtspiele und die Kontrolle von Beziehungen
  • Soziale Macht und Macht in Organisationen
  • Das Verhältnis von Macht und Gewalt

Im Mittelpunkt des Seminares stehen Erfahrungsaustausch und Selbstreflexion zur eigenen Macht und Ohnmacht. Kurze Impulse zur Theorie leiten zu Übungen und Diskussionen über. Die Teilnehmenden sind eingeladen sowohl ihr Wissen der TA-Theorie zu erweitern, wie auch ihre eigene Haltung zur Macht zu klären.

Wir freuen uns über alle Menschen, die sich mit dem Thema Macht und Machtspiele auseinandersetzen mögen. Interessenten ohne Vorkenntnisse in Transaktionsanalyse sind ebenso willkommen, wie TA-Erfahrene.

TA-Special 2019 Macht und Machtspiele

Termin 

05. & 06.12.2019; jeweils 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Ihre / Eure Investition:

450 EUR Entgelt für 2 Tage Seminar in unserem Institut

Zur Anmeldung genügt eine eMail an mail@phasefuenf.de

Bildnachweis: Bild von David Englund auf Pixabay