PHASEFÜNF

Skriptworkshop

Was tut ein Mensch wie ich in einer Welt wie dieser mit Leuten wie euch? (Richard Erskine)

Schon im frühen Kindesalter treffen Menschen grundlegende Lebensentscheidungen. Wir alle erschaffen uns schon in jungen Jahren ein Bild davon, was für ein Ort die Welt ist, wie wir mit unserer Umwelt und den anderen Menschen in Beziehung treten, welche Rollen wir einmal einnehmen wollen. Kurz, unbewusst legen wir die Eckpunkte für einen Lebensplan (Skript) fest.

  • Wo kommt unser Lebensplan her?
  • Was sagt die Transaktionsanalyse zum Thema Skript?
  • Welchen Beitrag bieten uns Sagen, Legenden und Märchen zur Skript-Analyse?
  • Wie gestalten wir unbewusst unsere Beziehungen, damit das Skript wahr wird?
  • Wie können wir unbewusste frühe Entscheidungen ändern?

Diese und weitere Fragen zur Skript-Arbeit wollen wir mit Euch in drei Workshops bearbeiten.

Workshop I       Skript und Episkript

Workshop II      Geschichte und Entwicklung des Lebensweges

Workshop III     Familiensystemische Skriptanalyse

Die Workshops stehen jeweils für sich alleine und können in beliebiger Reihenfolge sowie auch einzeln gebucht werden.

Für die Teilnahme an einem Skriptworkshop bescheinigen wir jeweils 16 Stunden als Eigenarbeit im Rahmen der TA-Aubildung.

Termine

Workshop I     Skript und Episkript

Workshop II    Geschichte und Entwicklung des Lebensweges     

Workshop III   Familiensystemische Skriptanalyse  Fr 24./ Sa 25.04.2020

Ihre Investition je Workshop
  • im Rahmen des Jahrestrainings                               400,00 EUR
  • einzeln gebucht                                                       450,00 EUR